[SD 141116.2406] Logbuch USS Endeavour

Hier findest du die Geschichte der USS Endeavour.

Moderatoren: RS-Leitung, Kommandocrews

Benutzeravatar
Illroy_Cascal
RearAdmiral
RearAdmiral
Beiträge: 2028
Registriert: 21.10.2019, 18:43
Gender:

[SD 141116.2406] Logbuch USS Endeavour

Beitrag von Illroy_Cascal »

=C= Computerlogbuch der USS Endeavour NCC-79623-A, Sternzeit 141116.2406 =C=

Computerlogbuch der USS Endeavour, Seven ZeroNine

Die Crew war nun an Bord der Denver und suchte den Maschinenraum auf, um dort wichtige Informationen des Trümmerteils sicherzustellen. Der erste Offizier und die Medizinerin machen sich auf den Weg zum Frachtraum, wo dieses Trümmerteil sein sollte.

In der Zwischenzeit wo der taktische Offizier versuchte die Daten von dem Schiff und des Trümmerteils sicherzustellen versuchte der erste Offizier ein Art Steuerung für die Deaktivierung des internen Kraftfeldes des Trümmerteils zu finden. Dadurch wurde sein Anzug beschädigt und musste umgehend zurück zum Shuttle.

Da der erste Offizier im Shuttle ohnmächtig durch zu wenig Sauerstoff musste die Medizinerin ins Shuttle kommen wo sie ihn dann fand und verarztete.
Der Captain wollt das Trümmerteil endlich loswerden, da der erste Offizier dazu grade nicht in der Lage war beauftragte sie den taktischen Offizier damit. Dieser Versuchte das Schott zum Weltraum zu Öffnen, dies würde aber zu lange dauern, so hatte der erste Offizier eine Idee das Schott freizusprengen.

Als das Shuttle vor dem Frachtraumschott der Denver positioniert, brachte der taktische Offizier sich in Sicherheit und dann wurde das Schott aufgesprengt. Das Trümmerteil wurde rausgesogen und der Captain, welcher extra eine Box mit Abschirmung gegen die Effekte des Trümmerteils beamte das Teil rein.

Wenige Minuten später und nicht weit von der Flotte entfernt öffnete sich eine Art Spalt. Die Sensoren waren durch eine Art Frequenz lahmgelegt, welches einer der großen Schiffe aussendete. Die Schiffe feuerten eine Art Energiewelle auf die Flotte ab und dadurch wurde die Denver völlig zerstört und die anderen Schiffe auch fast
.
Die Schiffe, welch übrig sind haben nur noch Notenergie, Schildemitter und Waffensysteme sind so dermaßen getroffen worden, das fast nur noch eine Reparatur von außen und in einer Werft nötig wären. Der Warpkern hat auch dermaßen Schöden erlitten, sodass die Reparaturen Wochen dauern würden. Im Schiffinneren hängen Leitungen raus, Viele Relais sind überlastet und viele Korridore sind ohne Licht, da die Leuchtmittel kaputt gegangen sind. Die Schiffe sind nach dem Angriff der Unbekannten in einem Sehr schlechten Zustand. Keiner weiß wer oder was das war. Vielleicht hat es etwas mit dem Trümmerteil zutun. Ich hoffe wir finden es schnellstmöglich heraus und können dann was dagegen unternehmen.


Fortsetzung folgt . . .

=C= Logbucheintrag Ende =C=

Anwesende Stammcrew:
:arrow: CO Sira Nem
:arrow: XO Seven ZeroNine
:arrow: MO Alexandra Wright
:arrow: TO Jason Hunt
Illroy Cascal
RS-Leiter
Personalchef
Forum-Admin